Save the date 2018 2017-12-12T20:27:24+00:00

34. Jahreskongress

der Österreichischen Gesellschaft für Kinder und Jugendpsychiatrie, Psychosomatik und psychotherapeutische Medizin

Zwei Themenschwerpunkte:

Sucht

Am 20.09.2018: „1. Österreichische Suchtkongress im Rahmen der ÖGKJP“ – hier werden die speziellen suchtmedizinischen Aspekte im Kindes- und Jugendalter beleuchtet. Insbesondere dabei soll die Phase der Schwangerschaft, Geburt und ersten Lebensjahre bei Sucht- gefährdeten oder kranken Eltern, sowie die Diagnose und Behandlungsstrategien für Kinder und Jugendlichen mit Hochrisiko- bzw. schon Abhängigkeitsverhalten im Mittelpunkt stehen.

Für andere kinder- und jugendpsychiatrische Themen ist natürlich auch Platz.

Call for Papers

>> ANMELDEN

Kooperation in der KJPP

Die beiden weiteren Tage der Veranstaltung stehen unter dem Motto „Kooperation“. – Kooperation bedeutet im kinder- und jugendpsychiatrischen Bereich die formalisierte oder informelle Zusammenarbeit mit den Betroffenen und deren Familien sowie mit allen im Kindes- und Jugendalter involvierten und beteiligten Professionen und Institutionen. Oberstes Ziel dieser Kooperationen sollte die Verbesserung der Lebensbedingungen und –Möglichkeiten der uns anvertrauten Kindern und Jugendlichen sein. Kooperation meint auch darüber hinaus, Zusammenarbeit mit regionalen, nationalen und internationalen Organisationen, um die Thematik der Kinder- und Jugendpsychiatrie deutlich in der gesellschaftlichen Wahrnehmung zu platzieren.

Es sollen Kooperationsmodelle vorgestellt werden, die einerseits motivieren, ähnliche Projekte zu installieren, aber auch anregen sollen zu einer kritischen Auseinandersetzung und Fehleranalyse.