Logbuch

Ausbildung zur Fachärztin/zum Facharzt für Kinder- und Jugendpsychiatrie und psychotherapeutische Medizin

Logbuch als PDF

Logbuch als Word

Das Sonderfach Kinder- und Jugendpsychiatrie und psychotherapeutische Medizin umfasst die Prävention, Diagnostik, Behandlung, Rehabilitation und fachspezifische Psychotherapie von im Kindes- und Jugendalter auftretenden psychischen und psychosomatischen Krankheiten, sowie sozialen Verhaltensauffälligkeiten, einschließlich der psychiatrischen Behandlung von neurologischen Erkrankungen und entwicklungsbedingten psychischen Erkrankungen sowie die fachspezifische Stellungnahme im Kindes- und Jugendalter.

Im Rahmen eines fachspezifischen, entwicklungsbezogenen Verständnisses ist die Behandlung bis zur adäquaten Weiterversorgung im Erwachsenenalter bei spezifischen Krankheitsbildern in manchen Fällen miteingeschlossen.

Mindestdauer der Ausbildung

  • Basisausbildung 9 Monate
  • Sonderfach-Grundausbildung 36 Monate
  • Sonderfach Schwerpunktausbildung 27 Monate, gegliedert in sechs Module und ein wissenschaftliches Modul, wobei aus den sieben Modulen drei Module zu wählen sind.

Während der Sonderfachausbildung ist parallel das Curriculum in psychotherapeutischer Medizin (CuPsy) zu absolvieren. Mit Hilfe des Logbuchs soll ein konkreter und überprüfbarer Katalog von Ausbildungszielen vorgelegt werden, um eine optimale Ausbildung und einen möglichst großen Wissenserwerb zu gewährleisten. Die festgelegten Fertigkeiten sind Minimalanforderungen, die von allen Auszubildenden nachzuweisen sind. Alle Fertigkeiten werden unter Anleitung/Supervision der/des zuständigen Fachärztin/ Facharztes vermittelt.

Weitere Information zum Ablauf der Ausbildung findet sich in abteilungsinternen Unterlagen und Konzepten.