Ergänzende psychotherapeutische Ausbildungsangebote

Selbsterfahrung/Balintsupervision in der Gruppe mit Psychodrama 2023

Termine: jeweils Freitag 12:00 – 20:00 Uhr, Samstag 9:00 – 13:30 Uhr

  • 3.-4. Februar       2023   Selbsterfahrung
  •  28.-29. April         2023   Selbsterfahrung
  • 20.-21. Oktober  2023   Balintsupervision
  • 1.-2. Dezember   2023   Balintsupervision

16 Ausbildungseinheiten pro Wochenende inklusive 4 Einheiten Reflexion und Dokumentation sowie Theorie im Selbststudium

Vortragende           Dr. Ulrike Altendorfer-Kling, Dr. Leonhard Thun-Hohenstein

Veranstaltungsort  JUFA Hotel Salzburg City, Josef Preis Allee 18, 5020 Salzburg

Kosten                     EUR 1960 ,-

Inhalt: 

Psychodrama ist eine ressourcenorientierte Psychotherapiemethode, mit deren Hilfe die Spontaneität, Kreativität und Begegnungsfähigkeit des Menschen zur Entfaltung gebracht wird. So wird es möglich, heilsame Erfahrungen zu machen, um sich in Richtung Gesundung weiterzuentwickeln. Dr. Jacob Levy Moreno gründete die Methode in den 1920er Jahren und inzwischen wurden Elemente des Psychodramas in verschiedenen anderen Psychotherapiemethoden übernommen. Der Kurs bietet die Möglichkeit, sich und die Anderen mit den Techniken des Psychodramas näher kennenzulernen.

Dr. Ulrike Altendorfer-Kling, FÄ für Kinder- und Jugendpsychiatrie und Psychotherapeutische Medizin (Psychodrama) mit Weiterbildung für Säuglings-Kinder-Jugendlichen Psychotherapie

Dr. Leonhard Thun-Hohenstein, FA f Kinder- und Jugendpsychiatrie und Psychotherapeutische Medizin; Psychodramatherapeut;

.

.

.

Max. Teilnehmer*innenanzahl: 15 Personen

Die Anmeldung ist bis zum 3.1.2023 oder dem Erreichen der Teilnahmegrenze möglich.

ÖGKJP Gruppensupervisionsangebot WIEN

Monatliche Termine, Einstieg jederzeit möglich! jeweils von 16-20 Uhr

Wochenendseminare nach Wunsch

Vortragende          Dr. Claudia Klier

Veranstaltungsort Am Modenapark 7/10, 1030 Wien. Bei „Praxis“ läuten.

Kosten                     180,- für die 4h (5,5AE)

Die Stunden können auch als Gruppenselbsterfahrung eingereicht werden.

Inhalt: 

In der Supervision bieten wir psychodramatische Reflexionsräume an, um die eigene Arbeits -und Biographische Situation aus verschiedenen Blickwinkeln zu betrachten. Das Nachspüren und Nachdenken ermöglicht ein vertieftes Verstehen der beruflichen Realität und kann so zu mehr Sicherheit und Kompetenz im Umgang mit den PatientInnen führen. Ebenso soll Kommunikation, Handlungsflexibilität und Kooperation durch gegenseitiges Verständnis ermöglicht werden und somit zu einem möglichst hohen Maß an Zufriedenheit in der Arbeit führen.

.

.

.

Einstieg jederzeit möglich, Wochenendseminare nach Wunsch.

Ab 4 Teilnehmenden findet die Gruppe statt

Anmeldung bei claudia.klier@meduniwien.ac.at