Aussendung der Ärztekammer für Wien 5/2019

Führung der Facharztbezeichnung Kinder- und Jugendpsychiatrie und Psychotherapeutische Medizin

Wir möchten Sie darüber informieren, dass die derzeitige Übergangsbestimmung in der ÄAO 2015, welche vorsieht, dass Fachärzte für Kinder- und Jugendpsychiatrie, die nachweislich ein Diplom „Psychotherapeutische Medizin“ der Österreichischen Ärztekammer erworben oder eine Eintragung in die Psychotherapeutenliste gemäß Psychotherapiegesetz, BGBl. Nr. 361/1990, erlangt haben, nach Eintragung in die Ärzteliste berechtigt sind, die Sonderfachbezeichnung Kinder- und Jugendpsychiatrie und Psychotherapeutische Medizin zu führen, mit 31. Mai 2019 ausläuft.

Derzeit laufen bereits Gespräche zwischen der Österreichischen Ärztekammer und dem Gesundheitsministerium, um eine Verlängerung der Frist bis 31. Mai 2027 zu erwirken, wobei wir davon ausgehen, dass das Ministerium einer Fristverlängerung zustimmen wird, da dies mehrfach seitens des BMASGK betont wurde. Nähere Details liegen leider noch nicht vor, wir informieren Sie selbstverständlich, sobald uns diese vorliegen.

Alternativ wird sich die Österreichische Ärztekammer eine entsprechende andere Möglichkeit zur Erlangung des Facharzts für Kinder- und Jugendpsychiatrie und Psychotherapeutische Medizin überlegen.

2019-05-15T17:24:05+00:00Mai 15th, 2019|